Die Inflation ist in Deutschland um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Verbraucher mussten hierzulande also im Juni 1,6 Prozent mehr für Produkte bezahlen als noch im Vorjahresmonat. Besonderer Preistreiber waren dabei laut Statistischem Bundesamt Pauschalreisen mit einer Teuerung von 6,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Allerdings fiel Pfingsten auch, im Gegensatz zum Vorjahr, in den Juni anstatt Mai. Dafür stiegen die Preise für Nahrungsmittel mit 1,2 Prozent unterdurchschnittlich. Allerdings war dabei Gemüse mit einem Plus von 9,6 Prozent deutlich teurer, während Obst 6,1 Prozent billiger war. Wie die Grafik von Statista zeigt, war die Inflationsrate auf Jahressicht im Oktober mit 2,3 Prozent am höchsten.

Infografik: So hoch ist die Inflation in Deutschland | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Quelle: https://de.statista.com/infografik/2133/veraenderung-der-verbraucherpreise-in-deutschland-im-vergleich-zum-jeweiligen-vorjahresmonat/